Die Physiotherapie und Rehabilitation im Gesundheitspark Dreiländereck in Neureichenau heißt Sie herzlich willkommen!

 

physio1 behandlungUnsere Praxis für Physiotherapie und Rehabilitation befindet sich im Gesundheitspark Dreiländereck in Neureichenau (Bayerischer Wald). Durch unsere ganzheitlichen und interdisziplinären Therapieansätze möchten wir Ihnen helfen, Schmerzzustände und Blockaden zu lösen. Außerdem liegt uns besonders am Herzen, dass Sie nach Verletzungen wieder schnell gesund werden und ihren Alltag normal bestreiten können.

 

Die Physiotherapie des Gesundheitspark Dreiländereck ist für alle Kassen, Privatversicherte und Berufsgenossenschaftsfälle zugelassen.

 

Für die verschiedensten Beschwerdebilder therapieren wir sowohl privat als auch gesetzlich versicherte Patienten. Sie benötigen dafür eine ärztlich verordnete physiotherapeutische Behandlung. Hierbei schöpfen wir aus unserem großen Therapiefundus und Erfahrungen mit den unterschiedlichen Krankheitsbildern. Sie können sich sicher sein, dass wir Ihren individuellen Therapieverlauf mit größter Sorgfalt begleiten werden. Mit den zwei großen Säulen Physiotherapie und Rehabilitation tun wir alles, um Ihr Wohlbefinden optimal zu unterstützen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Unser Physioteam des Gesundheitspark Dreiländereck besteht aus hochqualifizierten Physiotherapeuten und Sportwissenschaftlern. Diese enge Zusammenarbeit mehrerer Fachgebiete, sowie ständige Fort- und Weiterbildungen bietet eine überdurchschnittliche Kompetenz für unsere Patienten und den damit verbundenen Therapieerfolg.

 

Unser komplettes Leistungsspektrum im Überblick:physio3 behandlung

  • Krankengymnastik
  • Sportphysiotherapie
  • Wirbelsäulentraining
  • Klassische Massagetherapie
  • Fango
  • Kinesiotaping
  • klassisches Taping (z.B. bei Sprunggelenksverletzungen)
  • Lymphdrainage
  • Kälte- und Wärmetherapie
  • Elektrotherapie
  • Krankengymnastik am Gerät

Durch das große Leistungsspektrum ist eine Kombination von unterschiedlichen Behandlungen durchaus sinnvoll und komplementiert Ihre Therapie.

 

Wir behandeln in unserer Physiotherapie Patienten erfolgreich nach Operationen und Verletzungen. Es hilft uns dabei unser jahrelanger Erfahrungsschatz! Aber auch Rückenschmerzen, Fehlhaltungen und Funktionseinschränkung des Bewegungsapparates werden effektiv therapiert.

 

Durch individuelle Behandlungstechniken stellen wir die natürlichen Funktionen des Bewegungsapparates wieder her. Aber am Anfang einer jeden Behandlung ermitteln wir gründlich Ihren Ist-Zustand danach entwickeln wir dann Ihren Behandlungsplan. Natürlich stimmen wir uns gerne mit Ihrem behandelten Arzt ab oder bieten fächerübergreifende Abstimmung von Arzt, Physiotherapie und Sportwissenschaftler an.

 

Je nach Befund und Behandlungsziel wählen wir aus unserem reichen Erfahrungsschatz und Leistungsspektrum die für Sie beste Therapie.

 

Sportler aus der Region sind bei uns in guten Händen.

 

physio2 behandlung Im Leistungs- und Breitensport ist die Sportphysiotherapie in erster Linie auf Leistungssteigerung und Verletzungsprophylaxe ausgerichtet. Die Bewegungsqualität und Koordination wird über Vermittlung von Bewegungsintelligenz und Körpergefühl verbessert. Dadurch kann Ihr Körper bei gleich bleibendem Trainingsaufwand verletzungsfrei mehr leisten bzw. höhere Trainingsumfänge bewältigen. Die Sportphysiotherapie gibt uns aber auch die Möglichkeit die Nachbehandlung von Sportverletzungen und Sportunfällen professionell zu gestalten und ermöglicht so einen schnelleren Wiedereinstieg in die jeweilige Sportart. Wir bieten verschiedene Formen von Taping an. Dabei wird ein verletztes Gelenk in der Stabilisation unterstützt und trägt zur Schmerzreduktion bei. Auch nimmt das Kinesiotaping mittlerweile bei der Therapie von Reizzuständen bzw. Muskulären Verspannungen einen immer größer werdenden Stellenwert ein.

 

Je nach Befund und Behandlungsziel wählen wir aus unserem reichen Erfahrungsschatz im Leistungssport und fächerübergreifenden Fachkompetenz.

 

Rehabilitation und Physiotherapie nach Operation und Verletzung

Rehabilitation bedeutet für die Therapeuten des Gesundheitspark Dreiländereck eine umfassende und intensive Betreuung nach Unfall, Verletzung oder Operation. Gerade Ihrer ersten Heilungsphase begleiten wir Sie physiotherapeutisch zuerst mit überwiegend passiven Maßnahmen. Dabei beschleunigen wir die Abschwellung, lindern Schmerzen und mobilisieren Ihre Gelenke und Muskeln. Anschließend greifen wir vermehrt auf die aktive Therapie wie Bewegungs- und Stabilisationstraining zurück. Hierbei werden Sie auf Ihre alltäglichen Anforderungen vorbereitet.

 

Wir machen Sie wieder fit für den Alltag und ihren geliebten Sport. Dabei greifen wir auf unsere langjährige Erfahrung im Bereich postoperativer Physiotherapie und Physiotherapie im Leistungssport zurück.

 

Anwendungsbereiche:

 

Knie: Bandverletzungen, Meniskusschaden, Endoprothetik Nachbehandlung.

Hüfte: Endoprothetik Nachbehandlung, muskuläre Verletzung und Überbelastung.

Schulter: Muskelverletzung und Sehnenrekonstruktion, Gelenkersatz.

Wirbelsäule: Bandscheibenschäden, Instabilität, Bewegungseinschränkung.

 

Es können in unserer Physiotherapie Patienten mit vielfältigen Beschwerdebildern behandelt werden. Umfassende Befundung und Behandlung des gesamten Bewegungsapparates sind unsere Stärken.

 

Wir behandeln zum Beispiel folgende Beschwerdebilder:

 

Kiefergelenk: CMD (Cranio Mandibuläre Disfunktion), Kieferschmerz, Tinnitus.

Wirbelsäule: Nacken- und Kopfschmerz, Rückenschmerz, Bandscheibenschäden, Instabilität, Bewegungseinschränkung, Facettensyndrom, Hexenschuss.

Schulter: Schleimbeutelentzündungen, Impingementsyndrom, Schulterluxation, Schultersteife, Muskelverletzung und Sehnenrekonstruktion, Gelenkersatz.

Ellenbogen: Tennis- und Golfarm, Sehnenentzündungen, Überlastungen.

Hand: Karpaltunnelsyndrom, Daumensattelgelenksarthrose, Arthrose der Finger.

Hüfte: Arthrose, Schleimbeutelentzündungen, muskuläre Verletzung und Überbelastung, Nachbehandlung bei Endoprothetik (wie TEP).

Knie: Kreuzbandriss, Innenbandverletzung, Meniskusschaden, Instabilität, Patellarspitzensyndrom, Arthrose, Endoprothetik Nachbehandlung.

Sprunggelenk: Bandverletzungen wie z.B. Supinationstrauma, Achillessehnenschmerz, Instabilität.

Fuß: Senk-Spreizfuß, Fersenschmerzen, Nachbehandlung bei speziellen OP's.